Vorsorgeuntersuchungen Drucken
Geschrieben von: Isabelle Heiss   

Besonders bei älteren Tieren spielen Vorsorgeuntersuchungen eine große Rolle, da frühzeitig erkannte Krankheiten oft sehr gut behandelt werden können.

Regelmäßige Herz- und Blutuntersuchungen sollten gerade bei älteren Patienten routinemäßig durchgeführt werden, da viele Krankheiten erst im fortschreitenden Verlauf Symptome verursachen und daher oft erst spät erkannt werden. Hinweise auf eine Erkrankung können jedoch Symptome wie vermehrtes Trinken/vermehrter Urinabsatz, Appetitlosigkeit/Appetitzunahme, Gewichtsverlust/Gewichtszunahme, struppiges Fell oder Bewegungsunlust sein.

Wir empfehlen für ältere Hunde (> 7 Jahre) eine jährliche Allgemeinuntersuchung, eine Blutuntersuchung incl. Schilddrüsenuntersuchung und einen Ultraschall vom Bauchraum.

Für ältere Katzen (> 10 Jahre) empfehlen wir eine jährliche Allgemeinuntersuchung, eine Blutuntersuchung incl. Schilddrüsenuntersuchung, einen Ultraschall vom Bauchraum und einen Herzultraschall.

Wichtig ist wie bei Menschen auch eine Blutdruckmessung, die wir mit unserem modernen Ultraschall-Doppler Blutdruckmessgerät schmerzfrei und schnell bei allen Tieren durchführen.

Wir bieten diese Vorsorgeuntersuchungen komplett in unseren Räumen an, von der direkten klinischen Untersuchung, der Bestimmung wichtiger Blutwerte über Doppler-Blutdruckmessungen bis hin zu Röntgen und Sonografie/Ultraschall.