Chirurgie Drucken
Geschrieben von: Isabelle Heiss   


Wir führen die verschiedensten chirurgischen Eingriffe in unseren OPs durch. Von der kleinen Operation unter lokaler Narkose über Kastrationen bis hin zu grossen OPs unter Inhalations-Anästhesie haben wir alle Möglichkeiten direkt im Haus. Unsere Chirurgen sind täglich vor Ort.

Ein Ausschnitt aus unserem OP-Programm:

  • Kastrationen (Hunde, Katzen, Heimtiere)
  • Tumor-OPs (Weichteil-Tumore, Hauttumore)
  • Blasen-OPs (Blasensteine, ...)
  • Wundresektion
  • Zahn-OPs (Zahnextraktionen, Zahnsteinentfernung, Füllungen, ...)
  • Amputationen
  • ...

Zur prä-operativen Abklärung stehen uns modernste bildgebende Verfahren und Methoden zur Verfügung.

Während und nach einer Operation unter Narkose ist eine gute Überwachung des Tieres und eine regelmäßige Überprüfung von Kreislauf und Atmung notwendig. Wir nutzen modernste digitale Patienten-Monitore zur Überwachung, wie z.B. EKG, Puls-Oxymeter (Bestimmung der Sauerstoff-Sättigung des Blutes), Atmungs-, Temperatur- und Blutdruck-Monitoring. Weiterhin kann durch die stationäre Unterbringung nach einer Operation eine Auskühlung des Tieres (z.B. durch Transport) verhindert werden.

In den beiden OPs stehen uns modernste Geräte zur Verfügung, vom digitalen Röntgen über Monitoring-Systeme für Blutdruck, Sauerstoffsättigung, Temperatur, Puls, Atmung, bis hin zu Inhalations-Narkose, ebenso wie Geräte zur Sterilisation der OP-Materialien aus der Humanmedizin (Hersteller Melag), die einem deutlich höheren Standard als normale tiermedizinische Geräte genügen. Dies dient am besten zur Vermeidung von Komplikationen und Infektionen nach OPs.


OP Patientenmonitor
in unseren Operationssälen führen wir die chirurgischen Eingriffe durch digitaler Patienten-Monitor zur Überwachung der Vitalfunktionen während und nach der Narkose: Blutdruck, EKG, Atmung, Sauerstoffsättigung (Pulsoxymetrie), Temperatur

Autoklav

Autoklav aus der Humanmedizin zur professionellen Sterilisation der Geräte